"Die jungen Eisenbahnfreunde"

So lautet der offizielle Name unserer Jugendgruppe. Ziel der Gruppe ist die langsame Heranführung der nächste Generation an unser aller Hobby. Die Jugendlichen sind dabei in den Vereinsbetrieb integriert, ja sogar unverzichtbar da sie z.B. an den Ausstellungstagen schon mal den Fahrbetrieb auf den Vereinsanlagen übernehmen.

Eine V100 rangiert an der Ladestrasse

Während des Vereinsjahres wartet ein buntes Potpuri von Aktivitäten auf die Kleinen und Größeren. Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten, wie z.B. dem Freizeitpark Hardt oder dem Technorama sowie Bastelabende an denen unter Anleitung Bausätze gebaut werden. An Technikabenden werden die grundlegenden Dinge für den Berieb einer Modelleisenbahn behandelt und Fahrabende an denen auf den diversen Vereinsanlagen von den jungen Eisenbahnfreunden Betrieb gemacht wird.

Die älteren und schon etwas erfahreneren Mitglieder der jungen Eisenbahnfreunde befassen sich hauptsächlich mit dem Bau der N-Modulanlage, die seit jeher die Anlage der Jugengruppe ist. Diese Anlage repräsentiert den Verein auf diversen Ausstellungen im In- und Ausland und wird dort von den Jugendlichen selbst betreut.

Interesse? Dann schauen Sie doch Freitags am Clubabend mal - vielleicht mit Sohn oder Tochter - vorbei. Die einzige Bedingung für eine Mitgliedschaft bei den jungen Eisenbahnfreunden ist ein Mindestalter von 10 Jahren.